Bundesliga und Fussball

Die Angebote der Bundesliga live im TV - das geht derzeit nur mit dem Angebote von Sky und Liga Total. Wir haben verglichen: Wo gibt es die Bundesliga, die Champions League, die Europ League und den DFB-Pokal live?

Fussball und Bundesliga im PayTV

Sky Fussball- Jetzt bestellen!
SUCHE

DAZN - Der beste Sport für 9,90 €/mtl. + Gratismonat zum TestenSo geht das Kündigen und Pausieren des DAZN-Abonnements – DAZN ist ein Anbieter für das Streamen von Sportveranstaltungen. Dieser Streaming-Dienst funktioniert wie ein Abonnement. Das heißt man bezahlt monatlich einen festen Betrag, kann schauen was man möchte und hat auch monatlich die Möglichkeit das Abonnement zu kündigen. Interessiert man sich zum Beispiel nur für eine einzige Liga, dann kann man während dieser Saisonpause das Konto kündigen oder das Abonnement auch einfach pausieren. Wie das geht und was man beachten muss, wird hier erklärt.

Aktuell: DAZN Freimonat zum testen holen

So kündigt man

Der Vorteil von DAZN ist die Tatsache, dass es bei diesem Anbieter keine Kündigungsfrist gibt. Man kann theoretisch auch noch am letzten Tag des Abonnement kündigen und dieses verlängert sich dann nicht weiter. Somit ist die Flexibilität dieses Angebots recht hoch. Sicherheitshalber sollte man jedoch ein paart Tage als Puffer einplanen. So kann man mögliche Fehler umgehen und eine ungewollte Verlängerung umgehen. Man hat also nur eine Mindestlaufzeit von einem Monat und kann nach jedem Monat das Abonnement beenden. Dies funktioniert ohne eine wirkliche Kündigungsfrist beachten zu müssen.

Zum Kündigen des DAZN-Abonnements muss man sich mit seinen Nutzerdaten anmelden. Dies macht man ganz normal auf der Internetseite. Oben rechts befindet sich dort eine Leiste, in der man „Menü“ auswählt. Als nächstes klickt man auf den Menüpunkt „Mein Konto“. Zur Sicherheit und damit niemand Unbefugtes etwas ändern kann, muss man hier noch einmal seine Nutzerdaten eingeben. hat man dies gemacht, kommt man zur Kontoverwaltung. Dort ist dann die Option „Mitgliedschaft beenden“. Nun wird man gefragt, ob man das Konto wirklich Kündigen möchte und man bestätigt mit einem Klick auf „Ich will mich immer noch Abmelden“. Anschließend soll man einen Grund angeben, warum man das Abonnement kündigen möchte und bestätigt den Vorgang.

Wer DAZN direkt auf einem Apple TV nutzt, der kann auch direkt über das gerät kündigen. Dafür muss man einfach in die „Einstellungen“ des Fernsehers und zum Menüpunkt „Accounts“ gehen. Unter diesem Menüpunkt klickt man auf „Abonnements“. Dort wählt man die Option „Abonnements bearbeiten“ aus und kann dort auch das DAZN-Abonnement kündigen.

Ähnlich funktioniert das ganze auch, wenn man eine Amazon Fire TV Stick oder eine Fire TV Box nutzt, um DAZN auf einem Gerät zu streamen. In diesem Fall muss man auch einfach in den App-Bereich des Geräts gehen und die App-Bibliothek öffnen. Nun klickt man ebenfalls auf „Abonnements“ und anschließend auf „Bearbeiten“ neben der DAZN-App. Dort entfernt man dann einfach das Häkchen neben der Option „Automatisch verlängern“.

Wichtig ist auch, dass man ebenfalls den Probemonat kündigen muss. Wer nach dem Probemonat nicht überzeugt ist von der Auswahl, der muss das Abonnement ebenfalls kündigen. Vergisst man dies, dann verlängert sich das Abonnement und wird kostenpflichtig. das Abo endet nach Ablauf des Testmonats nicht automatisch.

Hat man sein Abonnement gekündigt hat man immer noch die Möglichkeit mit den gleichen Daten sein Konto wieder zu reaktivieren. Dafür öffnet man einfach die DAZN-Internetseite und wählt „Bereits Mitglied? Hier einloggen“ aus. Danach kann man seine alten Benutzerdaten eingeben und wieder eine neue Zahlungsmethode auswählen. Über „Mitgliedschaft zahlungspflichtig starten“ reaktiviert man das alte Konto wieder.

Aktuell: DAZN Freimonat zum testen holen

Konto pausieren- Alternative zur Kündigung

Man muss sein Konto jedoch nicht zwanghaft kündigen, wenn man es nur für einige Zeit nicht nutzen möchte. Hier gibt es auch die Möglichkeit das Abonnement einfach zu pausieren. Im pausierten Zeitraum fallen dann keine Kosten an und man kann dafür den Streaming-Dienst auch nicht nutzen. Zu beachten ist jedoch, dass man für maximal vier Monate das Konto pausieren kann. Eine längere Pause ist nicht möglich.

Um das Konto zu pausieren sind die ersten Schritte identisch zur Kündigung. Man muss sich mit seinen Daten anmelden und im Menü zu „Mein Konto“ gehen. Auch hier klickt man anschließend auf „Mitgliedschaft beenden“. Nun wird man gefragt, ob man das wirklich machen möchte. Alternativen werden vorgeschlagen und dazu zählt auch das Pausieren des Kontos. Hier klickt man also auf die Option „Ja, lasst mich pausieren“. Nun kann man ein Datum festlegen, ab dem das Konto wieder aktiviert wird. Dieses Datum kann man jedoch auch noch im Nachhinein bearbeiten, falls man die Pause verlängern oder verkürzen möchte. Die Pause gilt ab dem Ende des aktuellen Zahlungsmonats.

Aktuell: DAZN Freimonat zum testen holen







Eine Kommentar abgeben oder eine Frage stellen